A A A

Alterung der Gesellschaft und Umweltlärm

Steigende Lebenserwartung und ständig zunehmender Umweltlärm führen Expertenschätzungen zufolge in den kommenden zehn bis zwanzig Jahren zu einer erheblichen Verbreitung des altersbedingten Hörverlusts. Da die Stigmatisierung von Hörverlustpatienten glücklicherweise ab- und die Akzeptanz von Hörgeräten zunimmt, erwarten Experten für die kommenden Jahre eine gewaltige Steigerung des Hörgeräteverkaufs.

«Verlust der Mitte»: Entweder top-premium oder günstig

Branchenexperten gehen davon aus, dass es auf Kundenseite in den kommenden Jahren zu einem Phänomen kommt, das man in anderen Branchen unter dem Begriff «Verlust der Mitte» kennt. Das bedeutet, dass sich Kunden entweder für Hörgeräte entscheiden, die ihnen eine Vielzahl unterschiedlichster Funktionen bieten und deren Verkauf in Händen der Spezialisten bleibt, oder aber für qualitativ ebenbürtige, allerdings sehr viel einfachere, unaufwändigere und damit günstigere Hörgeräte im OTC-Geschäft (Over-the-Counter-Geschäft).

Vom OTC-Wachstum profitieren

Sonetik positioniert sich im Markt mit seinem Konzept der «Lesebrille für die Ohren» und seinen vier vorprogrammierten Hörgeräten mit einer einfachen, schnellen und günstigen Lösung von Hörproblemen. Unternehmen, die einen guten Zugang zur Zielgruppe der 60 bis 80-Jährigen haben, sind daher geeignete Orte für den Verkauf standardisierter Hörgeräte über den «Ladentisch»: Dies gilt für Apotheken, Drogerien, Sanitätshäuser oder auch Optiker. Wer von diesem Wachstumspotenzial profitieren möchte, sollte daher frühzeitig Sonetik-Partner werden.

Wie sorgt Sonetik dafür das Potenzial besser auszuschöpfen?
Wie wird man Sonetik-Partner?

Steigen Sie jetzt ein

Der Einstieg ins Hörgerätegeschäft ist mit den voreingestellten Hörgeräten von Sonetik denkbar einfach.

Mehr ...

Werden Sie Sonetik Partner

So helfen Sie Ihren Kunden das Hören widerzuentdecken und bauen schnell und einfach ein neues Geschäftsfeld auf. 

Mehr ...